Elternarbeit an der GMS

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

als Schule in freier Trägerschaft sind wir auf die tatkräftige Unterstützung der Erziehungsberechtigten angewiesen. Die Eltern verpflichten sich, ca. 2 Std. pro Monat an Eigenleistung einzubringen. Insgesamt ergibt dies 24 Stunden im Jahr (siehe Schulvertrag / Anlage 3)

Nichtgeleistete Elternarbeit wird zum Ende des jeweiligen Schulhalbjahres nachträglich in Höhe von 15,- EUR pro Stunde in Rechnung gestellt. Daneben besteht die Möglichkeit, anstelle der Mitarbeit einen Ergänzungsbeitrag von 30,- EUR pro Familie im Monat zu bezahlen.
Sollten Sie die Elternarbeitszeit nicht mehr leisten wollen bzw. können und anstelle dessen in den Ergänzungsbeitrag wechseln, teilen Sie uns dieses bitte schriftlich mit Unterschrift mit.
Um die Elternarbeit an unserer Schule für Sie transparent zu machen, haben wir Ihnen zum Schuljahresbeginn eine Aufstellung der anrechenbaren Zeiten für die einzelnen Tätigkeiten aufgelistet.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich nach erfolgter Elternarbeit in die dazugehörigen Listen mit Ihrer Unterschrift eintragen, um so die erfolgte Tätigkeit zu bestätigen. Mit dieser Liste wird die geleistete Elternarbeitszeit dokumentiert.
Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie uns die erfolgte Tätigkeit, nur so können wir diese in Ihrer zu leistenden Elternarbeitszeit auch berücksichtigen.
Falls Sie mehr als die erforderliche Elternarbeit im Schuljahr leisten, können Sie diese in Absprach mit dem Sekretariat, ins neue Schuljahr übernehmen. Eine Auszahlung der zu viel geleisteten Stunden ist leider nicht möglich.
Für Rückfragen bezüglich der Elternarbeit oder Ihren Elternarbeitsstunden stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit im Sekretariat gerne zur Verfügung.


Die Elternmitarbeit ist in mehrere Aufgabenfelder gegliedert:

Putzen:

Die Einteilung erfolgt durch das Sekretariat. Sollten Sie an diesem Tag verhindert sein, bitten wir Sie uns dieses mindestens 24 Stunden vorher mitzuteilen, um einen Ersatz beschaffen zu können. Der Schlüssel kann Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr von Ihnen oder Ihrem Kind im Sekretariat abgeholt werden.
Die maximale Anrechenzeit beträgt 3 Stunden pro Einsatz.
Liste zur Unterschrift hängt im Putzmittelraum im EG aus.

Elternlesezeit / Lesepaten:

Lesezeit sind 2 Schulstunden, in Absprache mit der Klassenlehrerin der Klassen 1-4. Die maximale Anrechenzeit beträgt 1,5 Stunden pro Einsatz.
Eine Liste hängt im Leseraum aus.

Samstagsarbeitszeit bei Herrn Gerach:

Die Termine der Einsatzsamstage werden auf unserer Homepage veröffentlicht. Die Anmeldung für die Samstagsarbeit erfolgt schriftlich oder telefonisch über das Sekretariat.
Beginn 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr / Verpflegungspause 30 Minuten
Die maximale Anrechenzeit beträgt 5,5 Stunden pro Samstagsteilnahme.
Liste liegt bei Herrn Gerach zur Unterschrift bereit.


Mensa:

Die Einteilung erfolgt über das Sekretariat. Die maximale Anrechenzeit beträgt 1,5 Stunden. Eine Liste hängt in der Mensavorbereitung aus.

Kuchen oder Torte backen:

Maximale Anrechenzeit für Ihre an öffentlichen Schulveranstaltungen kulinarischen Köstlichkeiten beträgt 1 Stunde in Absprache mit dem Sekretariat.

Begleitperson bei Schul- oder Klassenausflügen in der Grundschule:

Einteilung erfolgt in Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft der Klassen 1-4. Es wird die Zeit vom Treffpunkt bzw. Abfahrt an der Schule bis zur Ankunft an der Schule / Treffpunkt berechnet.
Einen Nachweis hierüber bitte selbst erstellen (Mail oder Brief) und unterschreiben, diesen Nachweis dann über den jeweiligen Lehrer abzeichnen lassen und einreichen.

Individuelle Arbeiten und Einsätze bei Schulfesten werden selbstverständlich im Rahmen dieser mit separaten Listen wie bisher auch eingeteilt und bestätigt.

Es wäre schön, wenn Erfahrungen, Fertigkeiten und Talente, die Eltern durch Beruf, Gemeindearbeit, Hobby usw. haben, in den verschiedenen Bereichen zum Tragen kommen. Durch die aktive Mitarbeit und Mitverantwortung werden die Eltern in die Gestaltung und Prägung der Schule mit einbezogen.

 

 

 

Kurzinfo Termine:

 

________________________

Fasnachtsferien sind vom 21.02.20 bis einschließlich 01.03.2020.

Der Unterricht findet ab dem 02.03.2020 wieder statt.

______________________

Am Freitag, den 27.03.2020 ist unser pädagogischer Tag.

An diesem Tag findet kein Unterricht statt.

____________________________________

Am 30.03.2020 finden die Einschulungsspiele für die künftige Klasse 1 statt. Der Unterricht für die Grundschule fällt aus!

_________________________

Weitere wichtige Schultermine finden Sie unter dem Kartenreiter Organisation/ Link Termine

_____________________

 

Kontakt

Georg Müller

Grund- und Realschule

Eichendorffstr. 31

(Zugang: Schubertstr. 11)

78054 Villingen-Schwenningen 

Telefon: 07720/994747

Telefax: 07720/2369831

Mail:info@gmsvs.de

Schulträger

Freie Christliche Schulen

VS gGmbH

Geschäftsführerin:

Tanja Noordmann

 

Eintragung:

Registergericht Freiburg

HRB716162

Steuernummer:

22103/86356

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Georg-Müller-Schulen