Berichte aus dem Schulleben

Rollstuhlbasketball an der GMS

Handicap macht Schule

Rollstuhlbasketball an der Georg-Müller-Schule

Die 9.Klasse der Realschule und die 4.Klasse der Grundschule nahmen am Projekt Handicap macht Schule des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes zum Thema Inklusion im Sport teil.

Werner Rieger, Referent für Inklusion und Trainer im Rollstuhlbasketball leitete das Projekt an diesem Tag. Sein Motto:“ Nicht gleich aufgeben, wenn es mal im Leben mal nicht so rund läuft“ ließ er in seine Vorstellung mit einfließen. Das Projekt Handicap möchte früh Barrieren im Kopf und Berührungsängste durch Selbsterfahrung abbauen. Fragen der Schüler zu Handicaps eines Rollstuhlfahrers wurden von Herrn Rieger sehr authentisch beantwortet.Zuerst stand die Gewöhnung an den Rollstuhl im Vordergrund. Es wurde das Vorwärts- und rückwärtsfahren, bremsen und wenden geübt. Der Slalomparcours brachte die Schüler schnell ins Schwitzen und die Arme wurden ganz schön schwer.Dann kam der Basketball ins Spiel. Werfen, fangen, passen, dribbeln und Korbwürfe wurden trainiert. Beim abschließenden Basketballspiel waren alle mit Eifer dabei.Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Gespräch mit Werner Rieger, bei dem die Kinder den Kindern noch einen Satz mit auf den Weg gab: „Wenn du im Leben nur ein bisschen freundlich bist, bekommst du ganz viel Positives zurück.Ein erfahrungsreicher Vormittag, der definitiv wiederholt werden wird.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.