Aktuelle Informationen zum Corona Virus

Anbei erhalten Sie eine Grafik im Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen des Landes-Gesundheitsamts Baden-Württembergs
fakten-krankheitssymptome.pdf
PDF-Dokument [342.4 KB]

Aufbrechen der „neuen Normalität“

 

Nach wochenlangem, ausschließlichem Fernunterricht freuen wir uns sehr, natürlich unter Beachtung aller Hygienevorschriften, nun wieder Präsenzunterricht für die Klassen 9 und 10 anzubieten.

 

Da es unsere räumlichen Kapazitäten und die Zugänge in die Schule zulassen ist es uns sogar möglich die Klassen 5 bis 8 mit Präsenzangeboten in den Kernfächern zu bedienen.

 

Neben dieser teilweisen Wiederaufnahme des Unterrichts bleiben alle Fernlernmethoden natürlich weiterhin bestehen. Hierzu zählen ins Besondere:

 

  • Inputs zu neuen Themen z.B. über „stumme Impulse“, schriftliche Erklärungen, Literaturhinweise, Lernvideos, Videoimpulse der Lehrkräfte oder Audiodateien
  • Übungen zu den neuen Lerninhalten in Form von pdf-Dateien zum Ausdrucken, docx-Dateien zum online Ausfüllen, mp4-Dateien zum Hörverstehen oder zum Aussprachetraining, interaktiven Übungen auf speziellen Lernplattformen
  • Alle Inputs und Übungen werden nach Absprache auch schriftlich zur Verfügung gestellt
  • Zeitnahe Rücksendung der erledigten Aufgaben an die Fachlehrkräfte
  • Individuelle Rückmeldungen und Beratungen aller Schülerinnen und Schüler in Bezug auf die erledigten Aufgaben
  • Telefonische Beratung aller Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkräfte bei möglichen Problemen (die Lehrkräfte haben täglich Präsenzzeiten)
  • Aufbau und Implementierung einer cloudbasierten Plattform zum erweiterten und vertieften Austausch zwischen Lehrkräften, Eltern und Schülern

 

Alle Lehrkräfte und Mitarbeiter der Georg-Müller-Schulen stehen Ihnen gerne für alle Fragen telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Themen und Informationen bezüglich des Corona-Virus.

 

Anbei erhalten Sie hier die neuesten Informationen bezüglich der Corona-Pandemie / Hygienehinweise für die Schulen in Baden-Württemberg.

Wir bitten Sie diese aufmerksam durchzulesen und zu beachten.

Empfehlungen zum Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+07+31+Umgang+mit+Erkaeltungs-+und+Krankheitssymptomen+bei+Kindern+und+Jugendlichen

Hygienehinweise_Schulen 200422.pdf
PDF-Dokument [204.2 KB]

Die Arbeitsunterlagen der einzelnen Klassen stellen wir im Download-Bereich für Sie zur Verfügung.

Dringender Appell an alle Eltern

 

 

 

Aus aktuellem Anlass appellieren wir an alle Eltern:

Die Schulschließung kann nur zielführend sein, wenn wir alle unsere Sozialkontakte soweit als möglich reduzieren. Bevor staatliche Verbote dies möglicherweise ohnehin vorschreiben: Unsere Kinder sollten sich, trotz des schönen Wetters, nun eben nicht in größeren Gruppen auf Spielplätzen, dem Beachvolleyball-Feld, dem Schulhof oder ähnlichen Plätzen treffen.

Es gilt schlicht, die Ansteckungskette zu unterbrechen und die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen. Bitte helfen Sie – trotz der aktuellen Belastungen – mit, dass wir die Risiko-Gruppen unserer Gesellschaft schützen und gemeinsam verhindern, dass unser Gesundheitssystem überlastet wird.

Stand 16.03.2020

 

 

Krankmeldungen

Bitte melden Sie uns wie bisher, wenn Ihr Kind erkrankt ist. Nutzen Sie dazu ausschließlich die Adresse info(at)gmsvs.de oder telefonisch unter 07720-994747. Wir erwarten Ihre Rückmeldung bis 09:00 Uhr, damit wir einen Tagesüberblick haben.

UPDATE 13.03.2020

Wegen der Corona Pandemie schließt Baden-Württemberg von Dienstag an alle Schulen und Kindertagesstätten bis zum Ende der Osterferien. Das teilte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag in Stuttgart mit. 

Somit ist am Montag, den 16.03.2020  für alle Schüler Unterricht nach Stundenplan. Alle weiteren Informationen werden den Schülern am Montag mitgeteilt. Über die weiteren Entwicklungen halten wir Sie selbstverständlich über unsere  Homepage  auf dem Laufenden

_____________________________________________________________________________________________________

Im Bereich Infoschreiben / Allgemein finden Sie den aktuellsten Elternbrief bezüglich des Corona-Virus zu Ihrer Information.

Eine Ausfertigung ist Ihren Kindern heute bereits ausgehändigt worden, des Weiteren haben wir diesen auch an die bei uns hinterlegten Email-Adressen versandt.

Sicher haben Sie auch in den letzten Tagen die Berichterstattung zum neuartigen Coronavirus und den dadurch verursachten Erkrankungen verfolgt. Gerne möchten wir unseren Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen und haben hierzu folgende Maßnahmen getroffen:

  • Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schul- bzw. Kita-Betrieb teilnehmen.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.
  • Personen, die in einem Risikogebiet (aktuelle Liste des Robert-Koch-Instituts) waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst auf.
  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.
  • Mit diesen Präventionsmaßnahmen schützen wir nicht nur unsere Schülerinnen und Schüler, sondern auch deren Familienangehörige, von denen insbesondere die Älteren gefährdet sind. Gleichzeitig schützen diese Vorsichtsmaßnahmen auch vor der ebenfalls durch Viren übertragenen Grippe und sollten daher grundsätzlich beachtet werden.

    Wir möchten Sie bitten, uns hier zu unterstützen und verweisen auf die aktuellen Informationen, die online verfügbar sind:

  • Aktuelle Informationen des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg

  • Aktuelle Informationen und Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts mit Hinweisen zu Diagnose, Hygiene und Infektionskontrolle

  • Fragen und Antworten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Coronavirus

    Empfehlenswert sind auch die FAQ des Robert-Koch-Instituts (RKI).

 

Kurzinfo Termine:

_________________________________

Weitere Informationen bezüglich des Corona Virus finden Sie unter unserem Reiter Corona-Virus.

__________________________________

Die Einschulung für die Klasse 1 findet am Freitag, den 18.09.2020 um 16:00 Uhr statt.

_____________________________

Neue Termine für die Elternarbeit bei Herrn Gerach finden Sie im Bereich Organisation / Termine.

 

Kontakt

Georg Müller

Grund- und Realschule

Eichendorffstr. 31

(Zugang: Schubertstr. 11)

78054 Villingen-Schwenningen 

Telefon: 07720/994747

Telefax: 07720/2369831

Mail:info@gmsvs.de

Schulträger

Freie Christliche Schulen

VS gGmbH

Geschäftsführerin:

Tanja Noordmann

 

Eintragung:

Registergericht Freiburg

HRB716162

Steuernummer:

22103/86356

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Georg-Müller-Schulen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt